Bergstr. 33 . D-86911 Diessen-Obermühlhausen . Tel +49-8196-934100 . Fax +49-8196-7005

OLR-Software - Optische Layout-Rekonstruktion



für Testprogramm- und Adaptererstellung



Wenn keine Gerberdaten zur Verfügung stehen, können Sie mit dieser optionalen Software die nötigen Daten zum Erstellen eines Prüfadapters generieren. Die Leiterplatte wird auf der Lötseite, bei SMD auch auf der Bauteilseite oder beidseitig abgescannt. Die Baugruppe kann ausgerichtet, gedreht und es können die Masse der Außenkanten eingegeben werden. Die fertigbestückte Baugruppe wird dann 1:1 entzerrt dargestellt. Mit Hilfe von Softwarewerkzeugen können die Prüfpunkte für die ICs erstellt werden.

Dadurch können zum Beispiel für ICs mit 128 Beinen in wenigen Sekunden alle Prüfpunkte erstellt werden. Über ein einstellbares und verschiebbares Raster können diese Kontaktierungspunkte genau positioniert werden. Auch die restlichen Punkte, Einzelpunkte, Steckerleisten, aber auch PLCC-Gehäuse können damit erstellt und 1:1 auf dem Prüfling plaziert werden. Es ist jedoch auch möglich, die erzeugten Daten an eine Bohrmaschine zu übergeben, die dann einen Prüfadapter bohrt. Das Abscannen der Leiterplatte und das Einsetzen der IC-Overlays bzw. Prüfpunkt-Overlays dauert typisch 10 bis 15 Minuten. Hardware-Voraussetzungen sind ein Pentium PC mit mindestens 32 MB-Speicher und ein A4-Scanner mittlerer bis besserer Auflösung.



* Alle genannten Preise gelten nur innerhalb Deutschlands und der Europäischen Gemeinschaft und verstehen sich als Nettopreise zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, Porto und Verpackung. Irrtum/Änderungen vorbehalten.


ATS-MFT 770


Neue Generation Multifunktionstestsystem für Incircuit- und Funktionstest von elektronischen Flachbaugruppen, Modulen und Geräten


> lesen Sie mehr

Suche

Suchbegriff

Angebotserstellung

Ihre Angebotserstellung ist leer

Kunden-Login

Ihr Benutzername
Ihr Passwort:



> Registrieren
> Passwort vergessen