Bergstr. 33 . D-86911 Diessen-Obermühlhausen . Tel +49-8196-934100 . Fax +49-8196-7005
Productronica 2017 Halle A1 Stand 581

Manueller Baugruppenadapter Typ 147






1.890,00 EUR (Netto)*


zzgl. Versandkosten

Stück

Prospekt (1.02 MB)
Leistungsmerkmale (1.53 MB)

bis 800 gefederte Kontaktstifte, Andrückkraft bis zu 1600 N, Nutzfläche 360 x 230 mm



  • Abmessungen: 44 x 42 x 23 cm, Gewicht: 12 kg
  • Nutzfläche: 360 x 230 mm
  • max. 800 gefederte Kontaktstifte
  • beidseitige Kontaktierung mit optionaler oberer GFK-Wechselplatte
  • optional Zweistufenkontaktierung
  • auch für beidseitig bestückte Baugruppen
  • austauschbare Niederhalterkassette mit 15 frei justierbaren Niederhaltern
  • sehr lange Lebensdauer
  • geringe Bedienungskraft
  • hochwertige Kugellager an den Gelenkpunkten
  • ergonomisch

Dieser universelle manuelle Prüfadapter für elektronische Flachbaugruppen zeichnet sich aus durch eine große Nutzfläche, viel frei nutzbaren Raum im Inneren für Sondereinbauten und sehr geringe Wiederholungskosten für weitere Baugruppentypen. Der Adapter ist für max. 800 gefederte Kontaktstifte 1600 N ausgelegt und wird mit einer Hand bedient. Die Umrüstung auf einen neuen Baugruppentyp ist in 1 Minute abgeschlossen.
Wir legen großen Wert auf die Ergonomie und verwenden deshalb eine Klappe, die sich weit öffnet, was ein schnelles und bequemes Einlegen und Entnehmen des Prüflings ermöglicht. Daraus resultieren kurze Handlingszeiten und geringe Ermüdung des Bedienpersonals. Eine ausgeklügelte Kinematik sorgt dafür, dass die Niederhalterkassette mit ihren Niederhaltern den Prüfling in der Endphase, wo es auf Parallelität ankommt, 100 % parallel andrückt. Die hochwertigen Kugellager sorgen für einen wartungsfreien, langlebigen Einsatz. 1 Million und mehr Kontaktierungen sind keine Seltenheit. Mit geringen Wartungsarbeiten sind weiteren Millionen Kontaktierungen möglich.

Funktionsweise
Die gefederten Kontaktstifte auf der 8 mm dicken GFK-Platte stellen den Kontakt zum Prüfling her. Dazu ist es wichtig, dass der Prüfling mit Hilfe von Präzisionsführungen (z.B. REINHARDT-Fangstift Typ 3) geführt wird. Nach Einlegen des Prüflings befindet sich der Prüfling knapp über den gefederten Kontaktstiften. Wird nun der Hebel der Niederdrückklappe herabgezogen, wird der Prüfling durch die Niederhalter auf das Nadelbett gedrückt. Nun kontaktieren die gefederten Kontaktstifte z.B. Prüfflächen, Lötstellen oder auch lötstoppfreie Durchkontaktierungen.

Nadelträger – GFK-Wechselplatte
Für den Nadelträger (auch Wechselplatte oder Schublade) verwenden wir ein Schubladenkonzept. Über 64/96polige VG-Leisten wird durch Einmalstecken die Verbindung zum Grundadapter hergestellt. Daher sind die Umrüstzeiten für einen neu zu prüfenden Baugruppentyp sehr kurz und liegen typisch bei 1 Minute.

Niederhalterkassette
Die Grundausstattung beinhaltet eine austauschbare Kassette mit 15 Niederhaltern. Über Rändelschrauben können die 5 schmalen Aufnahmeschienen mit ihren Niederhaltern individuell für jeden Prüflingstyp angepasst werden. Deshalb muss sie nur einmal angeschafft werden und verursacht später keine weiteren Kosten. Optional sind aber weitere Niederhalterkassetten erhältlich, die sich bequem und schnell tauschen lassen, wenn Sie sie baugruppenspezifisch verwenden und das Justieren der Niederhalter ersparen möchten. Die obere Niederhalter-Wechselkassette lässt sich mit einem Handgriff gegen eine andere Niederhalter-Wechselkassette oder gegen eine optionale Kassette für den Polaritäts- oder IC-Verpolungstest austauschen.

Beidseitige Kontaktierung
Anstelle der Niederhalterkassette kann für die beidseitige Kontaktierung auch eine optionale obere GFK-Wechselplatte mit den von oben platzierten Nadeln und Pin-Polaritätstestprobes eingesetzt werden. Die hohe Parallelität der REINHARDT-Adaptionssysteme bildet die Basis für eine präzise beidseitige Kontaktierung der elektronischen Flachbaugruppen.

Gehäuse
Die Gehäuse der Adapter Typ 147 sind geschlossene Metallgehäuse mit rückwärtigen SR08VG-Schnittstellen. An dieser Schnittstelle können die verschiedensten VG-Leisten eingesetzt werden, d. h. es können Stecker mit Hochstromkontakten oder HF-Kontakte, Hochspannungskontakte verwendet werden. Standardmäßig ist die SR08VG-Schnittstelle mit 4 64poligen VG-Leisten DIN41612 bestückt.




* Alle genannten Preise gelten nur innerhalb Deutschlands und der Europäischen Gemeinschaft und verstehen sich als Nettopreise zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, Porto und Verpackung. Irrtum/Änderungen vorbehalten.


ATS-MFT 770


Neue Generation Multifunktionstestsystem für Incircuit- und Funktionstest von elektronischen Flachbaugruppen, Modulen und Geräten


> lesen Sie mehr

Suche

Suchbegriff

Angebotserstellung

Ihre Angebotserstellung ist leer

Kunden-Login

Ihr Benutzername
Ihr Passwort:



> Registrieren
> Passwort vergessen